Die Vienna International Photo Awards (Kurz: VIPA) will die Aufmerksamkeit auf dokumentarische Fotografie in Österreich und der ganzen Welt lenken. Seitdem wir die erste Auflage auf den Weg gebracht haben, ist die VIPA zu eine der führenden Wettbewerbe in der Dokumentationsfotografie geworden. Wir wollten VIPA anders gestalten, indem wir uns auf eine Nische zwischen der Presse- und der Kunstfotografie konzentrieren, die oft vernachlässigt wird. Die Einzigartigkeit der Dokumentationsfotografie liegt in der Visualisierung einer breiten Variation der Themen, ihrem ausgeprägten Bildcharakter und einer Pluralität ihrer Perzeptionen in einer Form, die von der Presse- oder Kunstfotografie nicht aufgegriffen wird.

Darüber hinaus ist es unser starker Glaube, dass in jeder Fotografie eine persönliche Botschaft über die Menschlichkeit darstellt. Jeder Fotograf nimmt die Realität und das Wesen der Menschheit wahr, indem er seine Visionen durch seine Arbeit der Welt mitteilt. Wir wollen die Errungenschaften der weltbesten Fotografen begrüßen, neue aufstrebende Talente entdecken und einen breiten Einblick in der zeitgenössische Fotografie in Österreich und der ganzen Welt verschaffen.

Für das VIPA 2014 haben wir 3 Kategorien:
Professional = Preisgeld von 4.000 EUR
Amateur = Preisgeld von 3.000 EUR
Smartphone = Preisgeld von 2.000 EUR

Neben dem Gesamtpreisgelder in Höhe von 9.000 EUR werden die Endsieger auch die Chance erhalten, an einer Gruppenausstellung in Wien teilzunehmen, ebenso an der Publikation des offiziellen VIPA-Katalogs. Die Preisverleihung, die Präsentation desoffiziellen Katalogs und die Eröffnung der Gruppenausstellung werden im letzten Quartal 2014 in Wien stattfinden.